#
28.08.2019

Landkreis Oldenburg entscheidet sich für Tuxhorn BHKW E30S

In einem Jahr – zum Schuljahresbeginn 2020/2021 – soll der Neubau am Gymnasium Wildeshausen in Betrieb genommen werden. Das neue Gebäude mit Mensa und Unterrichtsräumen befindet sich derzeit im Rohbau.

 

1740 Quadratmeter Nutzfläche werden im Neubau geschaffen. Im Erdgeschoss mit 930 Quadratmetern entstehen neben der Mensa für etwa 120 Personen vier Unterrichtsräume und ein Gruppenraum, im Obergeschoss mit 810 Quadratmetern fünf Unterrichtsräume, drei Gruppenräume und eine sogenannte Lernlandschaft, in der Schüler selbstständig arbeiten. Ferner sind im Neubau Sanitäranlagen, Flur, Technik- und Lagerraum sowie ein Fahrstuhl untergebracht.

 

Das Gebäude sei so konzipiert, dass es um ein weiteres Geschoss aufgestockt werden könnte. Das sei aber bislang nicht geplant. Gleichwohl sei das auch ein Grund gewesen, weshalb keine Photovoltaikanlage aufs Flachdach montiert werde. Alternativ habe sich der Landkreis für ein Blockheizkraftwerk entschieden, das Anfang der Ferien im Keller des Hauptgebäudes installiert worden sei.

 

Den kompletten Bericht lesen Sie hier.