#

Aggregat E50S


Kunde:

 

KMT Hamm - Klinik für manuelle Therapie

Aggregat:E50S
Brennstoff:Erdgas
Elektr. Leistung:50 KW
Therm. Leistung:

84 KW

Inbetriebnahme:2014
Aufstellung:Bestandsgebäude

 

 

 

 

 

Visionen werden Wirklichkeit

 

Effiziente Betriebserweiterung in der Klinik für Manuelle Therapie in Hamm

 

Die Klinik für Manuelle Therapie wurde 1963 gegründet und behandelt pro Jahr ca. 2.600 Patienten mit akuten und chronischen Schmerzerkrankungen unterschiedlicher Genese stationär und 2.000 ambulant sowie über 300 Kinder mit spastischen Bewegungsstörungen.

 

Somit verfügt die Klinik inzwischen über 138 Betten. Mit einem weiteren Anbau „Vision 2010-2015“ wird sich in Kürze die Bettenzahl weiter erhöhen, neue Therapieräume werden geschaffen und die Kinderstation wird ausgebaut.

 

Zu dem Projekt „Vision 2010-2015“ gehörte es auch eine effiziente Lösung für Strom und Wärme zu finden, somit wurde im Keller der KMT Hamm ein Blockheizkraftwerk der Firma Tuxhorn Blockheizkraftwerke GmbH aus Borken installiert.

 

Die benötigt jährlich ca. 700.000 kWh an elektrischer Energie. Der Bedarf an thermischer Energie liegt bei rund 1.145.000 kWh im Jahr. Über das Blockheizkraftwerk wir4d mehr als die Hälfte dieses Energiebedarfs abgedeckt. Das BHKW liefert Wärme für das Brauchwasser, das Heizungssystem und das klinikeigene Schwimmbad, welches zu Therapiezwecken genutzt wird.

 

Die Anlage verfügt über eine Leistung von 50 kW elektrisch und 84 kW thermisch. Der Nutzungsgrad der Anlage liegt bei über 90%, was eine effiziente Ausnutzung des eingesetzten Brennstoffs Erdgas bedeutet. Die zu erwartende Laufzeit des BHKW liegt bei ca. 7.500 Stunden im Jahr.

 

Anlagenbeschreibung:

• Blockheizkraftwerk mit 50 kWel und 84 kWth

• Inbetriebnahme: 2014

• Brennstoff: Erdgas

• Zu erwartende Laufzeit: 7.500 Stunden pro Jahr

• Zu erwartende Strommenge BHKW: ca. 375.000 kWh pro Jahr

• Zu erwartende Wärmemenge BHKW: ca. 675.000 kWh pro Jahr

 

 

 

Bericht zum BHKW aus der Energie Agentur.NRW